BIOGRAPHIE

MEILENSTEINE KUNST

John (offiziell Jean) Stutz wurde 1933 in Rorschach (SG) geboren, wo er heute nach  langjährigem Familienwohnsitz in Zürich und neben dem Zweitwohnsitz in Pawling (NY) wieder lebt. Er absolvierte eine Lehre als Maschinenschlosser und eine Weiterbildung zum Chemiekaufmann. Damit bahnte er sich den Weg in den Familienbetrieb, der auf die Herstellung und den internationalen Handel von Flüssigkunststoffen spezialisiert ist. Als CEO führte er das Unternehmen bis 1998 und war insbesondere mit weltweiten Aufträgen für den Bau von Sportanlagen erfolgreich.

 

Seit 1963 ist John Stutz intensiv und ab 1998 ausschliesslich künstlerisch tätig. Ölmalerei und Collagen in Öl- und Holz prägen das von Harald Szeemann angeregte Frühwerk bis 1990. Danach offenbart sich seine frühe Faszination für Industriestoffe wie Polyurethanharze vermehrt als kreatives Ventil. Nach und nach experimentiert er mit deren Zusammensetzung, Farbmischungen und Verarbeitungsprozessen, um ihre Klarheit und bedingungslose Funktionalität zum Ausdruck zu bringen. Gleichzeitig arbeitet er an massiven Stahl-Skulpturen mit bis zu 30 cm Dicke und später an Plastiken aus geschäumtem Aluminium und findet zum eigenen von Robustheit und Schlichtheit geprägten Stil an der Schnittstelle zwischen Kunst und Design. Als Essenz seines handwerklichen Schaffens entstanden in jüngster Zeit auch mehrere konzeptionelle Arbeiten zu brisanten Themen.

 

Die Werke von John Stutz  wurden an öffentlichen Ausstellungen in der Ostschweiz, im europäischen Ausland sowie in mehreren Galerien in den USA, Indien, China und Russland gezeigt. Im (halb-) öffentlichen Raum befinden sich seine Arbeiten etwa in der Sammlung der Zürich Versicherung, der Immobilien-Gruppe Allreal, auf dem Gelände des Fifa-Hauptsitzes in Zürich sowie im Besitz der Gemeinde Horgen (ZH).

1933

1949

1954

1967

1963

1970

1986

1988

1990

1992

1993

 

 

1994

1998

 

2000

2001

2004

2011

 

2011

 

2012

2012

2012

2013

 

2014

2015

 

 

 

 

 

 

 

 

am 14.01. in Rorschach geboren

Ausbildung zum Maschinenschlosser

Weiterbildung zum Chemiekaufmann

Einstieg in den Familienbetrieb

Studienreisen und erste Arbeiten in Ölfarbe

CEO der Sunbeam-Holding bis 1998

erste Ausstellung im Ausland (Dallas/USA)

intensiver Austausch mit Harald Szeemann

erste Experimente mit Polyurethan

erste Arbeiten in massivem Stahl

erste Ausstellung mit monumentalen

Stahlplastiken anlässlich der Eröffnung einer

Bank Filiale in Zürich.

Weiterentwicklung der Giessbilder

Rücktritt aus Geschäftstätigkeit und Fokus

auf eigenes Kunstschaffen

Ankauf Zürich Versicherungen

Ankauf FIFA-Hauptsitz Zürich

Ankauf Gemeinde Horgen

Stahl-Installation «I love the 3 giants»

auf Zürcher Paradeplatz

Tanzperformance Katsura Khan vor Stahlskulpturen an Biennale St. Petersburg

erste Arbeiten mit geschäumtem Aluminium

Ausstellung Kornhaus Museum Rorschach

Installation «good luck euro» vor SNB

Live Performance «the curators»  Migros-Museum, Zürich

Ausstellung Kornhaus Museum Rorschach

Ausstellungen in Europa und

Installation «crying planets»

Installation «deers + foxes»

© 2016 John Stutz

Blog

iTunes App

Kontakt

f